in ,

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Überraschungsbesuch bei der Queen!

prinz-harry-und-herzogin-meghan
prinz-harry-und-herzogin-meghan

Diese Nachricht überraschte alle! Berichten zufolge sollen Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) nach England geflogen sein. Der Grund: Sie wollen die Queen (95) und Prinz Charles (74) besuchen! Verschiedener Quellen zufolge entschied sich das royale Aussteigerpaar für einen Zwischenstopp in London. Bevor es für sie weiter in die Niederlande geht. Das ist der erste gemeinsame Besuch nach zwei Jahren!


Doch was war passiert? Zwischen den Ehepaar und der Familie gab es in den letzten Jahren immer wieder Streit. Vor zwei Jahren zogen die beiden dann in die USA. Hinzu kam, dass sie ihren royalen Dienst beendeten. Ein Schock für die Königsfamilie! Doch auch in der neuen Heimat sorgte das Paar immer wieder mit offenen Interviews für Schlagzeilen. Diese reichten von Rassismusvorwürfen bis hin zu Beschwerden über zu viel ausgeübten Druck sowie fehlender Unterstützung. Die britischen Boulevardblätter ließen die Anschuldigungen aber nicht unkommentiert. Prompt antworteten sie mit Berichten von „geheimen Quellen aus dem Palast“. Trotz der Spannungen reiste Harry zur Besetzung seines Großvaters Prinz Philips (ꝉ99) und zur Enthüllung einer Statue zu Ehren seiner verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (ꝉ36). Allerdings verpassten die Eheleute den Gedenkgottesdienst von Prinz Philip.

Chance auf Versöhnung?

Nun scheinen sie die Wogen glätten zu wollen. Die Chefredakteurin des „Majesty Magazine“, Ingrid Stewart sagte dazu: „Es ist eine wunderbare Gelegenheit, die Luft zu reinigen und einen Friedenszweig anzubieten“. Und das pünktlich zum Osterfest! Allerdings reisten die beiden ohne ihre Kinder Archie (2) und Lilibet (10 Monate). Ob das ihrer Urgroßmutter der Queen gefallen wird, ist fraglich. Zeugen sagen, dass sie Harry und Meghan bereits mehrfach am Schloss Windsor gesehen haben. Bis Samstag scheinen die beiden nun die Zeit mit ihrer Familie zu nutzen. Dann geht es für das Paar weiter nach Den Haag. Dort besuchen sie die Invictus Games. Die paralympischen Spiele kriegsversehrter Soldatinnen und Soldaten hatte Harry selbst 2014 ins Leben gerufen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Trotz Schwangerschaft: Rihanna & Asap Rocky: Trennung?

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan Europabesuch: Niederländische Royals empfangen sie nicht!