in ,

Schock: Verona Pooth an Weihnachten BRUTAL ausgeraubt!

Foto: GettyImages

Heiligabend haben Einbrecher die Villa von Verona Pooth ausgeraubt. Die Täter entwendeten Bargeld, Taschen und Schmuck im Wert von einer halben Million Euro.

Eigentlich sollte Weihnachten das Comeback der Familie werden. Sohn San Diego kam aus dem Golf-Internat in Florida nach Hause. Heiligabend verbrachte die Familie bei Franjos Eltern. Gegenüber BILD lässt Verona den Abend Revue passieren. „Es war eine richtig kuschelige Weihnachtsstimmung“, Als Verona, Franjo und die Kinder zurück nach Hause fuhren, wunderte sich Franjo Pooth, dass Scherben vor dem Haus lagen. „Dort hatte gerade noch mein Auto gestanden. Franjo ist sofort ins Haus gestürmt. Ich schrie ihm noch hinterher: ‚Franja, nein! Was ist, wenn die noch drin sind.‘ Auch Roccolito rannte seinem Papa hinterher. Ich war so geschockt, dass ich nur noch zitterte und nicht mal die 110 wählen konnte.“

Die Täter waren Profis! Hatten es nur auf Bargeld und teuerste Wertgegenstände abgesehen. Auch den Safe der fest in der Betonwand verankert war, brachen die Einbrecher aus der Wand. „Mein kompletter Hochzeitsschmuck von Cartier ist weg, auch ein Trinity-Ring von Cartier, den Franjo mir zur Geburt von San Diego geschenkt hat und in dem unsere drei Namen eingraviert sind. Sie haben sogar das wenige Geld aus San Diegos Zimmer mitgenommen“, so Verona zu BILD.

Es könnte sogar sein das Verona jetzt umzieht. „Ich weiß nicht, wie lange es dauern wird, bis ich mich hier wieder sicher fühle“, so der TV-Star. „Ich fühle mich schutzlos wie eine Schildkröte, der man den Panzer weggenommen hat.“ Zum Schluss will Verona alle WARNEN „Passt auf euch auf! Das kann jedem passieren! 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Schlimmste Weihachten: Desirée Nick rechnet mit Corona-Politik ab!

Yvonne Catterfeld & Oliver Wnuk: Trennung nach 14 Jahren!