in ,

Daniela Katzenberger ist Schuld am Dschungel-Aus von Lucas Cordalis

Foto: RTLZWEI

Hat ausgerechnet Daniela Katzenberger Lucas Cordalis zu seinem endgültigen Dschungelcamp-Aus überredet?
Der Partysänger konnte nicht wie geplant in das Promi-Zeltlager in Südafrika ziehen, da er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Zunächst hieß es, dass er vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt nachrücken könne. Später wurde allerdings bekannt gegeben, dass das Risiko einfach zu groß sei und Lucas deshalb die Heimreise antreten müsse. Mit diesem Entschluss soll auch seine Ehefrau Dani zu tun gehabt haben.

Wie die „Bild“ aus Produktionskreisen erfahren haben will, waren Lucas‘ letzte Tests nämlich negativ und er dachte doch noch darüber nach im Camp nachzurücken.

Ein Mitarbeiter erklärte gegenüber der Zeitung, dass sich unter den Kandidaten aber bereits Gruppen gebildet haben, sodass der Sohn von Costa Cordalis (✝75) keine guten Gewinnchancen gehabt hätte: „Es wäre sehr schwer geworden, den Titel des Dschungelkönigs zu holen. Darum ist er auf Anraten seiner Frau zurückgekehrt.“ Dafür soll er aber im nächsten Jahr dabei sein.

Im Interview mit RTL hatte Lucas vor seinem Rückflug zudem betont: „Meine Frau hat gesagt: ‚Mach es nicht.‘ Dann habe ich gedacht: Dann erst recht. Aber ich habe dann drüber nachgedacht. […] Bei einem Sportevent kann man auch nicht in der Mitte einsteigen. Das wäre auch nicht ganz fair gewesen.“ Außerdem wollte der Sohn von Costa Cordalis natürlich niemanden anstecken und dadurch gefährden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Matthias Reim Eifersuchtsdrama: Schwangere Christin schäumt sicherlich vor Wut

Zoff: Pietro Lombardi schießt gegen Silvie Meis!