in , , , ,

Geschnitten: Riesen Skandal bei „Kampf der Realitystars“ um Kandidat Yasin Mohamed!

Yasin
Yasin Quelle: Instagram

Bekamen die Zuschauer von „Kampf der Realitystars“ gar nicht Yasin Mohameds (30) wahres Gesicht gar nicht zu sehen? Dass er gerne mal zu tief ins Glas schaut und danach komplett eskaliert, kennen wir bereits aus anderen Sendungen, wie „Temptation Island“ und „Reality Shore“. Nun soll er wohl auch bei „Kampf der Realitystars“ über die Stränge geschlagen haben. Doch die Produktion entschied sich dafür die Szenen nicht zu verwenden.

Unico Online liegen entsprechende Informationen vor und veröffentlichten diese auf Instagram. So offenbarte ein Insider der Produktionsfirma: „Er ist bei der ersten Party sehr eskaliert. Er hat Dinge gemacht, getan und gesagt, die nicht okay sind – in jeder Beziehung.“ Die Quelle fuhr fort: „Wir waren alle geschockt.“ – vor allem als Yasin sexuelle Gewalt an Frauen verherrlicht und sogar noch demonstriert hat. Anstatt mit entsprechenden Konsequenzen, wie einen Rausschmiss, gegen Yasin zu handeln, entschied man sich die Szenen einfach nicht zu zeigen. Yvonne Mouhlen liegen weitere Details vor, die die Geschichte bestätigen.

Schnell wurde vermutet, dass Nina Kristin (40) in ihrem Statement mit „einer Vorgeschichte“ genau solche Vorfälle meinte. Schnell räumte die Quelle aber das Missverständnis aus der Welt und betonte sie habe sich missverständlich ausgedrückt. „Eine Vorgeschichte – damit meint sie nicht ausschließlich mit sich“ sagte der Insider. Das Fehlverhalten von Yasin soll also nicht explizit gegen Nina gerichtet gewesen sein.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

„Let’s Dance“ Insider packt aus: Kandidaten landeten im nach Drehschluss Bett!

Chris Broy

Keine Sendezeit: Chris Broy – traurig über „Beauty & the Nerd“ AUS!