in , ,

Nach Promi Big Brother: Melanie Müller will ihren Kindern mehr Zeit schenken!

Foto: Sat.1

Melanie Müller (33) hat sich im diesjährigen „Promi Big Brother“-Container gegen ihre Kontrahenten durchgesetzt und im großen Finale am Freitagabend den Pokal mit nach Hause genommen. Die Ex-„Bachelor“-Kandidatin und Dschungelkönigin zeigte sich auf dem Big Planet von ihrer ganz privaten Seite und äußerte sich unter anderem zu ihren Eheproblemen mit Mike Blümer (54).

Wie weit sie künftig für ihre Beziehung gehen wird, was sie mit ihrer Siegprämie von 100.000 Euro geplant hat und was sie aus der Zeit in der Sat.1-Show lernen konnte, verrät sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Sie erklärten, zu bereuen, dass Sie aufgrund Ihrer Arbeit zuletzt zu wenig Zeit für Ihre Kinder hatten. Werden Sie sofort etwas ändern, wenn Sie zurück nach Hause kommen?

Müller: Ja, auf jeden Fall. Das habe ich mir in der Zeit fest vorgenommen. Ich habe durch die Zeit noch einmal ganz klar gesehen, dass man das Leben leben muss und nicht nur Arbeit und Erfolg zählt. Was bringt das ganze Ackern, wenn man am Ende nichts davon hat? Ich bin jemand, der immer denkt, er muss mehr leisten als andere – machen, machen, machen. Das bringt auch etwas. Aber wenn man dann keine Zeit für die schönen und wichtigen Dinge im Leben hat, dann bringt das alles nichts. Daher werde ich mein Zeitmanagement definitiv überdenken. 

Mehr zum Interview mit Melanie Müller im nächsten Artikel.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Offiziell: Kurz vor Geburt Jimi Blue Ochsenknecht trennt sich von Yeliz Koc!

Trennung: Ehe von Motsi Mabuse vor dem Aus?