in , ,

Nach Shitstorm: Faisal Kawusi gewinnt Drag-Show ‚Viva la Diva‘

Faisal Kawusi // Foto: Instagram @faisal.kawusi
Faisal Kawusi // Foto: Instagram @faisal.kawusi

Nachdem Faisal Kawusi schamlose Witze über K.O.-Tropfen Opfer machte, landet er erneut in den Schlagzeilen! Diesmal gewann der Comedian die RTL-Show ‚Viva la Diva‘!

Für einen nächsten, gemeinsamen Shitstorm greift RTL dem Entertainer unter die Arme: Unter dem Motto ‚Vielfalt verbindet‘ überreichte ausgerechnet Mario Barth den Siegerpokal an seinen Comedy-Kollegen Faisal Kawusi als ‚Madame LeStrange‘. 

Der Komiker Mario Barth wurde schon des öfteren von seinen Fans auf die ständige Sexualisierung und Diskrimierung in seiner Show hingewiesen. Kawusi machte sich zusammen mit Joyce Ilg auf Instagram über das Thema K.O.-Tropfen lustig. Beide sind davon überzeugt, dass sie als Witzereißer auch über Grenzen gehen können.

Doch K.O.-Tropfen sind vor allem für Betroffene kein spaßiges Thema – sondern ein oftmals traumatisches Ereignis. Sat.1 distanzierte sich schon länger von dem ‚Das Große Backen‘-Teilnehmer.

Mittlerweile veröffentlichte auch RTL ein Statement:

,,Wir distanzieren uns von den Aussagen, die Faisal Kawusi im April auf Social Media getätigt hat. ›Viva La Diva‹ wurde bereits im März 2022 aufgezeichnet.’’ 

Weiter twitterten sie: ,,Gemeinsam mit allen Beteiligten transportiere und feiere man diese Botschaft im Rahmen der Show!’’

»Für Diskriminierung und Respektlosigkeit gibt es hier keinen Platz, da sind sich alle Beteiligten einig.«

Doch nur ‚im Rahmen der Show‘ ist leider nicht genug!

Toleranz und Vielfalt sollte es in allen Shows geben. Erst vor drei Monaten wurde ‚Love Island‘ Kandidatin Jessica von ihren Mitstreiterinnen diskriminiert. Das Transgendermodel wurde saftig erst gekorbt und flog direkt nach der ersten Runde raus.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
Fynn Kliemann

Fynn Kliemann: Neue Vorwürfe!

Doppelmoral: Amira Pocher erntet Shitstorm von ihren Followern!