in ,

Andrej Mangold packt aus so konnte der Bachelor nicht weiter leben!

Foto: Imago

Andrej Mangold zog sich in letzter Zeit bewusst aus den Sozialen-Medien zurück. Viele seiner Fans waren deshalb beunruhigt und machten sich große Sorgen um den Ex „Bachelor“. Jetzt scheint er erst mal zurück in der Öffentlichkeit zu sein und sprach auf Instagram ganz offen über die letzten Wochen.

Nach seiner Rückkehr in die Virtuelle-Welt sprach der 34-Jährige nun zum ersten Mal wieder in die Kamera und klärte seine Follower über sein plötzliches „Abtauchen“ auf: „Seit 2019 habe ich durchgehend gearbeitet und dann sind natürlich noch persönliche Sachen dazu gekommen, bei denen ich mir nie wirklich eine Auszeit genommen und die ich nie richtig verarbeitet habe.“

So der Basketballspieler. Die Folge war, dass er irgendwann einfach nicht mehr konnte und auch sein Körper ihm deutlich zeigte, dass es nicht mehr so weiter geht. Bewusst habe er sich eine Auszeit von seinem Handy genommen und sich in seinem Haus auf Mallorca verkrochen. Dort schwamm er viel im Meer, ging früh ins Bett, um neue Kraft zu sammeln. Manchmal braucht es eben Zeit für sich – sogenannte „Me-Time“. Diese möchte der gebürtige Hannoveraner in Zukunft jeden Falls mehr in seinen Alltag einbauen.

Ja, es liegt keine einfache Zeit hinter Andrej, nicht zuletzt vielleicht auch, weil ihm laut seiner Aussage ein guter Freund seine Ex-Freundin Jenny Lange ausspannte. Hoffentlich kann der Ex „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer seine Fans bald wieder mit erfreulichen Updates beglücken.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Trennung: Lucas Cordalis – keine Zeit mehr für Daniela Katzenberger!

Verliebt: Versteckt Davina Geiss ihren neuen Freund?