in ,

Annalena Baerbock würde für Kanzlerin-Job Kinder vernachlässigen

Foto: Annalena Baerbock.de

Annalena Baerbock, die Kanzlerkandidatin hat außer der politischen Karriere noch eine Familie zu managen! Jetzt kommt heraus, was für Opfer die Vorsitzende der Grünen erbringen muss um Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU) den Kampf anzusagen.

Annalena Baerbock gesteht, dass ihr Ehemann und ihre beiden Töchter, die ihr ganzer Stolz sind, oft ohne sie auskommen müssen! Seit 2007 ist Annalena mit ihrem Mann Daniel Holefleisch verheiratet. Dieser ist PR-Manager und Lobbyist für die Deutsche Post DHL Group in Berlin. Trotzdem hat er beruflich kürzergetreten um seine Frau, die engagierte Politikerin in ihrer Karriere zu unterstützen.

Schließlich hat das Ehepaar seit 2011 und 2015 ihre beiden Töchter zu betreuen. Daniel Holefleisch würde seinen Job bei DHL komplett kündigen, sollte Annalena Baerbock das Kanzleramt bekleiden. Denn Zeit für ihre Kindrr hörte Annalena wohl nicht mehr.

„Die Verantwortung des Kanzlerinnenamtes bedeutet, Tag und Nacht zur Verfügung zu stehen. Das kann ich auch deshalb, weil mein Mann in dem Fall voll Erziehungszeit nehmen würde.“, bestätigt Annalena der „Bild am Sonntag“. Außerdem erklärt sie weiter:

„Mein Mann übernimmt die volle Verantwortung und Arbeit zu Hause“. Ihr selbst würde auch mal ein Milchreis ihrer Kinder während der Videokonferenz anbrennen, gibt sie zu. Das ist doch mal ein Beispiel von tadelloser Familienpolitik! 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Bye USA: Reimanns Konny & Manuel zurück nach Deutschland?

Fotobeweis: Prinz Harry ist er sein heimlicher Vater? Zum VERWECHSELN ÄHNLICH!