in ,

Michael Schumacher: Geheimer Plan zum UNTERTAUCHEN!

Foto: Imago

War das Verschwinden aus der Öffentlichkeit von Michael Schumacher womöglich alles geplant? Die Fangemeinschaft kommt aus der Sorge um den Rennfahrer gar nicht mehr heraus.

Die rührenden Dankesworte, die die Familie Schumacher auf ihrem Instagram-Account an Jean Todt zu seinem Abschied als FIA-Präsident richtete, sind nun schon fast frei Monate her. Seither hat man wieder kein Sterbenswörtchen der Schumachers mehr gehört. Kein: „Keep Fighting Michael“, keine Rückblicke auf die Karriere des Formel-1-Helden.

Nach dem Netflix-Film über die Legende sind die Fans wieder in Sorge: „Es wäre schön, etwas mehr zu erfahren“ oder „Lebt Michael?“ ist dort zu lesen. Ist das Stillschweigen der Familie etwa ein schlechtes Zeichen? Geht es Michael nach seinem Skiunfall im französischen Méribel vor acht Jahren doch viel schlechter als bisher angenommen?

Stille Beobachter haben eine ganz andere Theorie: Der siebenfache Weltmeister macht ernst und zieht sich komplett zurück. So, wie er es vor seinem Unfall plante: „Er sagte mir: ,Ich werde verschwinden‘“, offenbarte Schumis Managerin Sabine Kehm einmal. Auch wenn es sie traurig stimmt, nichts mehr von ihrem Idol zu hören – treue Wegbegleiter hoffen dennoch, dass sich Michael Schumacher bloß auf seinem Schweizer Anwesen oder in seiner Villa auf Mallorca abgeschottet hat – und dass seine mediale Abwesenheit nichts Schlimmeres zu bedeuten hat!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0

Love Island: Findet Transfrau Jessica Stolz ihren Traummann?

DSDS-Skandal: Florian Silbereisen trifft Fans NACKT in Sauna!