in , , ,

Sensation: Nach DSDS ist Dieter Bohlen beim ESC 2022?

Foto: Imago

Nach dem erneut schlechten Abschneiden des deutschen Beitrags beim Eurovision Song Contest lässt Poptitan Dieter Bohlen (67) kein gutes Haar an den hiesigen Entscheidungsträgern.

Es seien dort „zu viele Quatscher am Werk“ und „auch die Moderatoren, die das kommentieren, müssen unbedingt ausgetauscht werden.“ Sagt Bohlen der BILD.

Letztmals schaffte Lena Meyer-Landrut (30) im Jahr 2010, die Trophäe nach Deutschland zu bringen – nachdem sie via „Unser Star für Oslo 2010“ durch Stefan Raab (54) gepusht wurde. Und genau so eine starke Figur würde uns seither fehlen, sagt Bohlen.

„Er hat alles relativ alleine bestimmt und es hat funktioniert. Hits macht man wie in der Bootsfahrt: Da gibt es einen Kapitän, der bestimmt, in welche Richtung man fährt.“ Und weil Bohlen bekanntlich gerne das Sagen hat, kommt für ihn ein Mitwirken beim nächsten ESC offenbar nicht in Frage: „Ich möchte nie einer von vielen sein … mich mit anderen abstimmen müssen, da kommen nur Kompromisse raus. In der Ehe sind Kompromisse richtig, beim ESC nicht.“

Allerdings könnte sich Bohlen vorstellen einen Song für den nächsten ESC-Teilnehmer zu schreiben, dieser müsse dann aber auch so zu 100% nach seinen Vorstellungen präsentiert werden. So ein Insider.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

TV Skandal-Paar Renata (40) & Ervin (13) So geht es beiden heute! Und wie ERVIN jetzt AUSSIEHT!

Was sagt Carmen dazu? Hier kuschelt Robert Geiss mit fremder Frau