in , , , ,

„Die Bachelorette“-Das große Wiedersehen: Sophia Thomalla erntet heftige Kritik! 

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla beim großen "Bachelorette" Widersehen Quelle RTL

Sophia Thomalla (32) übernahm das erste Mal die Moderation des großen Wiedersehens nach dem „Bachelorette“-Finale. Sonst moderierte Frauke Ludowig (58) die Sendung. Die ersten Reaktionen der Fans waren bereits gemischt. Von „Voll cool, dass Sophia dieses Mal die Frauke-Show moderieren darf! Ich freue mich!“ und  „Ach nee, das passt gar nicht…“ war alles dabei. Nun nach der Sendung häufen sich die negativen Kommentare auf dem  offiziellen „Bachelor“ -Instagram-Account. 

Für Sophia war es nicht die erste Moderation. Bei „Are You The One?“ hatte sie schon gezeigt, dass ihr der Job liegt und kam super bei den Fans sowie auch den Kandidaten gut an. Bei dem großen „Bachelorette“-Wiedersehen konnte sie allerdings nicht so gut abschneiden. Eine Userin schrieb: „Puh, die Stimmung in der Sendung war mega unangenehm, schwer und alles hat sich sehr gezogen. Das war kein Spaß, das zu verfolgen.“ Eine andere Zuschauerin erwiderte trocken: „Liegt aber auch an der Moderatorin. War irgendwie nicht optimal.“ Beide sind der Meinung, dass Sophia es nicht geschafft hat einen interessanten Austausch zwischen den Kandidaten zu erzeugen. Autsch! Das tat weh.

Doch damit nicht genug. Jemand anders schrieb:“ Sophia Thomalla fand ich, egal welche Frage und egal mit wem sie sprach, total daneben.“ Viele kennen Sophia bereits von ihren anderen Moderationsjob und erkennen, woran das Problem lag: „Ich liebe Sophia, aber leider ist sie für derartige (nicht Trash TV) Sendungen komplett ungeeignet, da sie mit dem Vibe der Sendung überhaupt nicht zusammenpasste und komplett unnötige Fragen, die keinen interessieren, in den Fokus gelegt hat!“ 

Auch wenn viele nicht von Sophia überzeugt waren, gab es auch positive Rückmeldungen. Eine Userin schrieb: „Wie sie hier alle wegen Sophia Thomalla ausrasten. Sie hat die Kerle wenigstens mal an den E*ern gepackt und Tacheles gesprochen! Nicht dieses Weichgespülte, was sonst da immer abgeht! Der Bachelor ist, genau wie die anderen Sendungen, ein Trash-Format! Dafür ist und bleibt sie die beste Besetzung!“ Es bleibt also wie bereits zur Bekanntgabe der neuen Moderatorin bei gemischten Reaktionen. Mal sehen wie RTL darauf reagieren wird. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0
Bachelorette Sharon

„Die Bachelorette“: Warum wählte Sharon Jan? 

FC Bayern München: Manuel Neuer – Schwul