in , ,

Schock: Pietro Lombardi packt über DSDS aus!

Foto: dpa

Pietro Lombardi zog sich in letzter Zeit von der Öffentlichkeit zurück. Jetzt meldete sich der Sänger mit einer emotionalen Video-Botschaft zurück und schildert teils schockierende Details aus seinem Leben und aus der Zeit bei DSDS.


Seine Fans waren schockiert, als Pietro seinen Rückzug aus den Sozialen-Medien ankündigte.
Den Followern begleitete das ungute Gefühl, dass es dem Pop-Star vielleicht nicht gut gehen könnte. Dabei ist Pietro doch bekannt für seine stets offene und lustige Art, die er gerne mit seinen Fans teilt.

Ein Rückzug passte bis dato überhaupt nicht zu Pietro.
Tatsächlich hatten da viele Fans den richtigen Riecher, denn der Karlsruher meldete sich kürzlich mit einer emotionalen Video-Botschaft zurück.

In einem 26 – minütigen Video ließ er tief in seine Seele blicken, war offen wie nie und erzählte den Grund für seinen Rückzug: „Es war zu viel auf einmal, ich habe mich komplett selbst verloren, deshalb habe ich das gebraucht, diese kleine Auszeit“.
Pietro Lombardi sind seine Fans wichtig, weshalb es ihm nicht leicht gefallen sei, sich nicht mehr regelmäßig zu melden.

Schnell musste er sich jedoch eingestehen: „Es gab keine andere Option. Ich war leer. Ich war komplett leer und ich musste mich neu finden. Ich war abends im Bett. Ich habe geweint, ich wusste gar nicht, warum ich geweint habe“. Viel mehr aus der Ruhe brachten seine Follower allerdings die Beichte über seinen DSDS-Sieg: „Als ich DSDS gewonnen habe, war ich traurig. Weil ich vorher nie das Gefühl von Liebe gespürt hatte. Und plötzlich liebten mich alle. Ich war so glücklich, diese Liebe zu spüren. Aber warum hatte ich das Gefühl, weniger geliebt zu werden, als mein Bruder und meine Schwester“? Offenbarte der 29-Jährige. Demnach sagte seine Mama zu dem 29-Jährigen, dass sie stolz auf ihn sei, was ihn noch trauriger machte, denn: „Ich dachte: ‚Jetzt erst bist du stolz auf mich? Dieses ‚Ich bin stolz auf dich‘ hat mich von meiner Familie entfernt. Ich habe gedacht, dass das alles nicht echt ist. Mir war nie klar, dass meine Eltern es gut gemeint haben, wenn sie streng zu mir waren. Ich war eben ein Chaot“.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Trennung: Anderer Mann! Kerstin Ott wurde von Ehefrau betrogen

„Nicht Kritikfähig“ Danni Büchner hat Rafi Rachek auf Instagram blockiert!