in , ,

Nach Luke Mockridge Statment: Angebliches Opfer Ines Anioli – „Ich bin ungläubig und fassungslos“!

Bilderquelle: Instagram.com

Nach  Luke Mockridges  Statement schiesst jetzt sich das angebliche Opfer Ines Anioli zurück. Der Sat.1-Star hatte sich am Samstag überraschend zu den Vorwürfen die Ines erhob geäußert. Seine Ex-Freundin behauptet nämlich:

Der Comedian soll versucht haben, sie zu vergewaltigen und zeigte Luke deshalb auch bei der Polizei an. Diese Anschuldigungen weist der TV-Star auf Instagram allerdings vehement von sich.

Auf Instagram schreibt Ines am Montag: „Dieses Statement. Ich bin überrascht und gleichzeitig auch nicht. Ich bin ungläubig und fassungslos, aber was ich bestimmt nicht mehr bin, ist still.“ 

Nach diesen klaren Worten veröffentlicht Ines außerdem Screenshots und Kommentare von ihren Fans, in denen sie erklären, was sie von Lukes Stellungnahme halten. Dabei kommt Luke gar nicht gut weg – und die Follower stellen sich hier auf die Seite der Podcasterin.

Laut Luke seien die Ermittlungen von der Polizei gegen ihn inzwischen eingestellt worden, da kein Tatverdacht bestehe. Das ist anscheinend auch der Grund warum sich der Entertainer jetzt am Wochenende zu den Anschuldigungen äußerte.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Beziehung okay? Lena Meyer Landruth & Mark Forster posten keine gemeinsamen Fotos! Warum halten sie alles geheim?

Promi Big Brother: Die Gage von Uwe Abel! Darum hält er die Show durch