in , ,

Schlechtester Sommerhaus-Start aller Zeiten! No-Name Promis sorgen für einen Flop!

Bilderquelle: TVNOW

Das hat sich RTL sicher anders vorgestellt! Am Dienstagabend ging es mit dem „Sommerhaus“ in eine neue Runde. Schon im Vorfeld beschwerten sich die Fans der Realityshow über die unbekannten Teilnehmer. So schwach war der „Cast“ der „Promi-WG“ noch nie. Sorgten in dem letzten Jahr noch bekannte Namen, wie Michael Wendler, Willi Herren oder Andrej Mangold für Aufsehen, ist dieses Jahr der bekannteste „Promi“ Mola Adebisi, bei dem die „Viva-Karriere“ aber bereits 20 Jahre zurückliegt.  

Die Quittung der Zuschauer: Nur 1,77 Millionen Menschen schalteten die erste Folge ein. So wenig, wie nie zuvor. Zum Vergleich: Die Staffel mit Wendler und Willi Herren startete 2019 mit 3,50 Millionen Zuschauer.  

Der Trend dürfte in den nächsten Wochen wohl weiter nach unten zeigen. Die Show läuft immerhin dieses Jahr ganze dreimal die Woche! Vielleicht ein wenig zu viel für den einen oder anderen Zuschauer. Bleibt abzuwarten, ob das „Sommerhaus der Stars“ des gleichen Schicksals erleidet, wie „Die Alm“ von ProSieben. Der Sender setzte in diesem Sommer ebenfalls auf unbekannte Gesichter und fuhr somit das Format gegen die Wand! 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kim Tränka: Wer gewinnt „Prince Charming“ 2021? Maurice Schmitz oder Robin Solf

Nach Geburt von Snow Elanie: Natascha Ochsenknecht verteidigt Rom-Reise von Jimi Blue!