in ,

Dschungelcamp Tag 2: Jasmin Herren packt aus – in eigener Wohnung von Familie bedroht!

Foto: RTL+

Kaum ist Jasmin Herren im Dschungecamp eingezogen, packt sie auch direkt aus: Die 43-Jährige wurde massiv bedroht- Und ausgerechnet in ihren eigenen vier Wänden.
Bekannterweise ist ihr Privatleben seit dem Tod ihres Mannes Willi Herren ein ständiges Auf und Ab. Doch die Situation, von der Jasmin ihren Mitcampern erzählt, liegt noch vor Willi Herrens Tod!

Der Ort, an dem sie sich sicher und heimisch fühlen sollte, wurde für sie zur Hölle: „Ich habe mehr als ständige Angst gehabt.“ Denn die Person, die Jasmin nicht nennen will, habe extra darauf gewartet, dass Willi nicht in der Nähe war, um seiner Frau zu helfen. Es kam sogar so weit, dass die Dschungelcamperin sich in ihrer Wohnung verstecken musste: „Ich habe mich in meinem eigenen Ankleidezimmer eingeschlossen und mit der Polizei telefoniert!“ Trotzdem habe es noch einen weiteren Vorfall inklusive Körperverletzung gegeben.

Als die anderen Promis das zu Ohren bekommen, steht ihnen der Schock ins Gesicht geschrieben. Ihre Camp-Genossin Linda Nobat glaubt nicht mal so recht, was sie da zu hören bekommt: „Du laberst doch Scheiße!“

Aber sicherlich gibt es noch eine ganze Menge mehr die am Lagerfeuer des Dschungelcamps noch ausgepackt wird!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Temptation Island VIP: Sandra total enttäuscht von Henrik Stoltenberg & Paulina Ljubas Aussprache!

Geht „Blümchen“ – Jasmin Wagner für Lucas Cordalis ins Dschungelcamp?