in , ,

Klimasünder: Prinz Harry & Meghan wegen Privatjet beschimpft!

Foto: GettyImages

Prinz Harry und Herzogin Meghan stehen weiterhin im Fokus. Schon zu Palast-Zeiten wurden die beiden des Öfteren kritisiert, wobei alle ihre Handlungen genau unter die Lupe genommen wurden. Ihr royaler Auftritt in New York schaffte anstatt der erhofften Ruhe nun noch mehr Kritikpunkte.

Immer wieder wurde das Royal-Paar für ihre Doppelmoral kritisiert und auch diesmal lässt sich nicht leugnen, dass ihr Verhalten und das, was sie nach außen repräsentieren wollen, oft nicht miteinander übereinstimmt.

Nur wenige Stunden nach dem Event in New York (bei dem es um den Klimaschutz ging) wurde nämlich bekannt, dass sie mit einem Privat-Jet geflogen sind. Die Öffentlichkeit ist mehr als verärgert über dieses Verhalten. „Ich halte das für Heuchelei. Ich bin sicher, es gab viele Linienflüge“, machte die britische Autorin „Penny Junor“ ihre Wut gegenüber „The Sun“ klar. „Ich verstehe nicht, warum sie sich so verhalten, als wären sie Superstars!

Sein Vater ist dafür bekannt, Linienflüge zu nehmen. Sein Bruder nimmt Linienflüge. Dies trübt das Wasser ihrer Klimabotschaft völlig. Sie schießen sich selbst in den Fuß, indem sie Privatflüge nehmen“.
Diese Aktion ging anscheinend also wieder ordentlich nach hinten los!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Carmen Geiss: Shitstorm wegen Tochter Shania! „Sie wird nie Künstlerin“

Trennung: Ehe von Motsi Mabuse vor dem Aus? Das sagt sie selbst!